Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

February 25 2017

raindancer
12:20
Reposted from8gothaer 8gothaer viasofias sofias

February 23 2017

raindancer
12:37
9789 fb39

February 19 2017

raindancer
18:57
Reposted fromFlau Flau viareloveution reloveution

February 18 2017

raindancer
13:15
2214 578f 500
Dijkstra's algorithm
Reposted fromvolldost volldost viaSirenensang Sirenensang

July 08 2015

raindancer
16:34
Reposted fromneoraider neoraider viadatacop datacop
raindancer
16:34
1076 1bf6 500
Reposted fromverschwoerer verschwoerer viadatacop datacop

July 07 2015

raindancer
20:08
0427 7510
Reposted fromverschwoerer verschwoerer viabesen besen
raindancer
17:42
2708 7595
Reposted fromcurlydarcey curlydarcey viaDietz Dietz
raindancer
17:14

rings








Reposted fromdarksideofthemoon darksideofthemoon viasofias sofias
raindancer
17:11
Letzten Freitag zu Beginn einer Griechenland-Solidemo in Berlin: 21 Personen, die an der Demonstration gegen die europäischen Sparvorgaben teilnahmen, trugen dieses 22 Meter breite Transparent. Die Polizei fand das nicht nicht so nett, beschlagnahmte das Banner und brauchte zwei Stunden, um die Personalien der Beteiligten aufzunehmen. Begründet wurden diese Vorgänge, so wörtlich, mit der „Beleidigung von Deutschland“.
„Deutschland, du mieses Stück Scheiße!“: Polizei ermittelt gegen 21 Bannerträger | Das Kraftfuttermischwerk
Reposted frome-gruppe e-gruppe viasofias sofias

July 06 2015

raindancer
20:03
1430 52ff
Nationalism is stupid
Reposted fromckisback ckisback viahexxe hexxe

July 05 2015

raindancer
23:53
There´s a difference between "glorifying unhealthy obesity" and "not bullying people for being obese". Also, negative health effects of obesity are significantly decreased if the person works out regularly, which you don´t see. This is one more reason why looking down on obese people whose situation you don´t know is not only insulting and demeaning, but also unwarranted.

Oh and if you just thought "another butthurt fat guy"- my BMI is 23, I just work at a clinic that offers a health program for obese people.
Reposted frombiru biru viaRekrut-K Rekrut-K
raindancer
23:51
raindancer
23:45
Reposted fromdoener doener viasofias sofias
13:08
I’m not searching for my other half because I’m not a half.
— Realizing this is one of the things that made the biggest difference in my life, not just in my relationships.  (via saintofsass)

July 04 2015

raindancer
13:41
Konstantin Wecker

Liebe Freunde,
„Dass die Zerstörung der gefährlichen Idee von Demokratie ein Ziel ist, zeigt allein schon die Tatsache, dass die Troika nicht einmal bereit ist, das laufende Kreditprogramm um eine Woche zu verlängern, bis die Griechen darüber entscheiden können, ob sie das Diktat annehmen oder nicht. Die Verlängerung hätte die Institutionen ein müdes Lächeln gekostet und den Bank Run in dieser Woche verhindert. Die Skrupellosigkeit, mit der die Verantwortlichen der EU die Zukunft Europas aufs Spiel setzen, um ein antidemokratisches Exempel zu statuieren, ist erschreckend…..“,schreibt Fabian Scheidler in „Kontext“.
Wenn ihr schlüssige Argumente sucht gegen all jene, die, wie auch viele Kommentatoren auf meiner Seite, der gängigen deutschen Berichterstattung weiterhin auf den Leim gehen, hier findet ihr sie.
Die Bundesregierung wolle die linke Regierung in Griechenland, koste es was es wolle, „gegen die Wand fahren“, um zu verhindern, dass sie in Europa Schule macht, sagte die ehemalige Bundespräsidentschaftskandidatin Gesine Schwan. In eine ähnliche Richtung deutet auch der jüngste Report der US-Bank Goldman Sachs zu Griechenland, in dem es heißt, die gegenwärtige Krise sei ein notwendiger Durchgangspunkt für ein „re-alignment“ der griechischen Politik, sprich: für einen Regierungswechsel.
Es geht ihnen darum Demokratie zu verhindern!
„Denn wenn Christine Lagarde, Mario Draghi und Jean-Claude Juncker einem Alexis Tsipras gegenüber stehen, dann ist der Grieche, wie die Journalistin Ulrike Herrmann kürzlich treffend bemerkte, mit drei Figuren konfrontiert, die keine oder nur eine äußerst klägliche demokratische Legitimation besitzen….Die EU braucht einen radikalen Richtungswechsel, sonst hat sie keine Zukunft. Immer offensichtlicher agieren ihre Spitzen gegen die eigenen Bürger, nicht nur in der Eurokrise, sondern auch in den geheimen Verhandlungen zu Handels- und Investitionsschutzabkommen wie TTIP, die elementare demokratische Standards außer Kraft zu setzen drohen. Zugleich setzt diese EU auf eine militarisierte Flüchtlingsabwehr und nimmt dabei den Tod von tausenden Menschen an ihren Außengrenzen zynisch in Kauf. Es ist höchste Zeit, dass die Bürger gegen diese menscheinfeindlichen Entwicklungen auf die Straße gehen. Und zwar massenhaft.“

Ein unbedingt lesenswerter Beitrag.
http://www.kontext-tv.de/node/481

Reposted fromverschwoerer verschwoerer viagingerglue gingerglue
raindancer
13:39
C'mere
Reposted fromfabs3 fabs3 viakoni koni
raindancer
13:31
13:28
7120 cfe6 500

randalebambule:

Weil so viel rassistische Scheisse tagtäglich in Deutschland passiert:

Refugees Welcome! Bring your families! 

Reposted fromaeona aeona viagingerglue gingerglue

July 03 2015

raindancer
19:09
Thessaloniki (dpo) - Giorgios Karajannis ist ratlos. Eigentlich wird von ihm erwartet, dass er am Sonntag im umstrittenen griechischen Referendum über das Schicksal seines Landes entscheidet. Doch bislang ist der 37-jährige Versicherungskaufmann völlig unentschlossen, ob er lieber mit OXI (Nein) und damit für seinen sicheren Ruin oder mit NAI (Ja) und damit für seinen sicheren Ruin stimmen soll.

"Das ist eine große Verantwortung", erklärt Karajannis. "Von meiner Stimme kann es abhängen, ob mein Land dem Untergang geweiht ist oder womöglich doch eher ins Verderben stürzt."
Sollten sich bei dem Referendum die "Nein"-Stimmen durchsetzen, könnte dies den Staatsbankrott, politisches Chaos und einen anschließenden Grexit zur Folge haben. "Dann würde ich wohl meinen Job verlieren und kurzfristig auch mein ganzes Erspartes. Schrecklich."
Erreichen dagegen die "Ja"-Stimmen eine Mehrheit, könnte dies bedeuten, dass die griechische Wirtschaft durch die Sparauflagen von IWF, EZB und EU weiter geschwächt würde und in einigen Monaten wieder der Staatsbankrott droht. "Dann würde ich wohl meinen Job verlieren und langfristig auch mein ganzes Erspartes. Schrecklich."
Karajannis' einziger Trost: Es ist nicht auszuschließen, dass das Referendum am Ende nichts zählt, weil die Politiker in Brüssel und Athen ohnehin über seinen Kopf hinweg etwas völlig anderes beschließen: "Dann würde ich wohl meinen Job verlieren und kurz- oder langfristig auch mein ganzes Erspartes. Schrecklich."
Der Postillon: Grieche noch unentschlossen, ob er am Sonntag für seinen Ruin oder für seinen Ruin stimmen wird
Reposted fromg33ky g33ky viaSirenensang Sirenensang
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl